Skip to main content

Wheeling – 6 Schritte zum perfekt polierten Auto

auto perfekt polierenWheeling „- also das Polieren eines Fahrzeugs (wie Auto oder Motorrad) mit Satiniermaschine oder Poliermaschine einem rotierenden Aufsatz funktioniert, indem Klarlack kurzzeitig erwärmt wird, bis er sich zu einer zähflüssigen Flüssigkeit aufweicht, der die umliegenden Flecken auffüllt und beseitigt.

Um bleibende Schäden am Lack zu vermeiden, sollten man diese Poliermethode nur einmal im Jahr durchführen und das Auto alle paar Monate wachsen.

Folgen Sie diesen Schritten, und Ihre Fahrt wird in wenigen Stunden wieder wie neu erstrahlen.

Schritt 1: Auto waschen

Waschen Sie Ihr Auto zunächst von Hand in einem schattigen Bereich. Das Fahrzeug gründlich spülen, aber nicht trocknen.

Tipp: Das Wheeling ist ein schmutzintensiver Vorgang,  also decken Sie Gegenstände, wie andere Autos, Haustiere und Wände in der Nähe ab, dann müssen Sie die anschließend nicht reinigen. Bei dunklen Fahrzeugen weiche Pads und Polierpasten verwenden, da diese besonders empfindlich reagieren. Für hellere Farbtöne  können aggressivere Verbindungen und Pads verwendet werden.

Schritt 2:Polieren des Auto

Ein sauberes, leicht feuchtes Pad auf das Polierrad legen und eine geringe Menge an Polierpaste auf eine Karosserieplatte geben. Polieren Sie die Politur mit dem Rad bei mittlerer Geschwindigkeit. Den Polieraufsatz parallel zur Fahrzeugoberfläche zu halten, um Drallmarkierungen zu vermeiden.

Dabei gleichbleibend sanften Druck ausüben und sich über die gesamte Fläche der Oberfläche hin und her arbeiten.  Wenn sich der Klarlack erwärmt hat und die Farbe zum Anfassen warm wird, verschwinden die Kratzer.

Wenn die Masse und das Wasser zur Seite gewirbelt wird und vom Schaumstoffkissen des Aufsatzes absorbiert werden, wird die aufgehellte Oberfläche sichtbar. Stopp, das reicht. Bewegen Sie sich zum nächsten Panel und wiederholen Sie es.

Tipp: Halten Sie den Bereich feucht und verwenden Sie für jede Platte ausreichend Politur. Eine beliebte Technik ist der Kreuzstrich beim Polieren.

TecTake Poliermaschine 1400 Watt Set

93,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bituxx Profiset Poliermaschine 1200 Watt

79,78 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Nigrin Autoshampoo

6,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Nigrin Autopolitur

9,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Schritt 3: Reinigen des Polieraufsatzes

Falls erforderlich, stoppen und spülen Sie das Schaumstoffkissen des Aufsatzes mit einem Wasserschlauch oder waschen Sie es in der Waschmaschine, damit es nicht mit der Polierpaste verklebt wird.

Tipp: Die Außenkante des Pads bewegt sich schneller und erzeugt mehr Reibung als die Mitte, und es trägt in der Regel weniger Poliermittel – ein Rezept für eine eingebrannte Oberflächen. Seien Sie also besonders vorsichtig, wenn Sie komplizierte Zierbereiche wie Waschdüsen, Spiegel, Embleme und Stoßfängerkonturen umfahren. Diese sollten nur mit dem äußeren Rand des Pads poliert werden.

Schritt 4: Auto waschen und spülen

Im Anschluss waschen und spülen Sie das Auto wieder von Hand einschließlich der Türen, des Kofferraums und der Haubenrahmen. Mit einem Lappen gründlich von Hand trocknen.

Tipp: Verwenden Sie am Besten Lappen aus Leder (Trockenleder) um das Auto abzutrocknen.

Schritt 5: Fahrzeug mit Wachs behandeln

Das Aufbringen und Einarbeiten einer Wachsschicht auf die Farbe hilft beim Abdecken von Polierspuren und gleicht die meisten verbleibenden Oberflächenfehler aus.

Ein weiches Schaumstoffpolster auf eine Schleifmaschine montieren und eine Mischung im Verhältnis 60:40 aus Pastenwachs und einer Feinpolitur auf das Pad auftragen.

Verwenden Sie die Schleifmaschine bei mittlerer Geschwindigkeit, um das Wachs in einer Hin- und Herbewegung und mit leichtem, aber gleichmäßigem Druck auf das Auto aufzutragen. Lassen Sie einem Hauch Wachs auf dem Lack, gerade so, dass es trocken sichtbar ist.

Schritt 6: Wachs entfernen

Während das Wachs trocknet, reinigen Sie die Fenster und den Innenraum des Autos. Dann das Wachs mit einem Mikrofasertuch entfernen – Badetücher oder Lappen können die Oberfläche beschädigen.  Bei Bedarf noch einen Ausbesserungslack auf die Abdrücke und evtl. noch vorhandene Kratzer auftragen. Bringen Sie das Auto zur Endkontrolle ins Sonnenlicht. Bleibt nur noch eins zu tun: Ein kaltes Getränk holen und den Anblick genießen.

Bituxx Profiset Poliermaschine 1200 Watt

79,78 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Nigrin Auto Lackreparatur Set

14,12 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Nigrin Auto Lackstift

10,58 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Nigrin Profi-Poliertücher

6,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.