Skip to main content

Satiniermaschine der Marke Bosch

bosch Satiniermaschine Holz

Bosch Satiniermaschine im Einsatz bei Holzarbeiten. Bild: Bosch

Die Satiniermaschinen von Bosch verfügen über einen 1.400 Watt Elektromotor mit „Constant Electronic“. Dies bedeutet, der leistungsstarke Motor hält, auch bei unterschiedlicher Belastung, die vorgegebene Drehzahl konstant. Der Elektromotor deckt, einen Drehzahlbereich von 750 bis 3.000 Umdrehungen/Min., ab.

Die Anlaufstrombegrenzung stellt sicher, dass die vorgegebene Drehzahl, langsam und kontinuierlich, erreicht wird. Die Handhabung der Geräte wird durch den schmalen Griffumfang erleichtert. Ein zweiter, vorgesehener, Griff ermöglichen ein beidhändiges arbeiten und erleichtert die exakte Maschinenführung.

Das Netto-Gewicht der Bosch Satiniermaschinen liegt unter 4 Kg, damit sind die Satiniermaschinen nicht zu schwer. Die Lautstärke der Maschinen wird durch den Schalldruckpegel angegeben, er liegt grundsätzlich unter 90 db(A).

Zum Lieferumfang der Satiniermaschinen der bekannten deutschen Marke gehören mehrere Expansionswalzen, Schleifbänder und Fächerschleifer aus Vlies.

Die maximale Breite des Zubehörs (Walzen) beträgt 100 mm. Der maximale Durchmesser der eingesetzten Walzen beträgt 115 mm.

Zielsetzung für den Einsatz von Satiniermaschinen der Marke Bosch

bosch Satiniermaschine metall

Bosch Satiniermaschine im Einsatz bei feinen Metallarbeiten. Bild: Bosch

Auch nach sorgfältigem abschleifen eines Werkstückes (Metall/Edelstahl) stellen Sie fest, dass Teile der geschliffenen Flächen, je nach Lichteinfall, dunkel wirken. Bei der Betrachtung des Werkstückes unter dem Mikroskop erkennen Sie daher winzige Spitzen und Vertiefungen. Diese „Riefen“ und die von ihnen verursachte Lichtbrechung, sind der Grund für fleckiges oder dunkles Aussehen des Werkstückes. Je nach Lichteinfall und Lichtintensität vermindert oder verstärkt sich daher der Eindruck einer unterschiedlichen Färbung. In dieser Situation kommt die Satiniermaschine Bosch zum Einsatz.

Die Metallfläche wird nicht noch weiter abgeschliffen, sie wird gebürstet. Mehrere Arbeitsschritte sind notwendig, anfänglich mit Expansionswalzen, danach mit Schleifbändern und letztendlich mit Fächerschleifern aus Vlies, wird, in geringem Umfang, Material abgehoben. Der angestrebte Effekt ist, die Länge und die Breite der Riefen zu verringern. Die Verdichtung des Materials und die veränderte Lichtbrechung führen zu einem gleichmäßigen Spiegeleffekt, über die gesamte Fläche hinweg.

Ist der Spiegeleffekt auf Edelstahl beschränkt?

Nein, die Satiniermaschine Bosch kann auch auf Steinflächen, Holzflächen oder Glasflächen eingesetzt werden. Die Materialverdichtung und die Glättung der Oberfläche führt auch hier zu einem gleichmäßigen, spiegelndem Glanz. Das Bürsten der Glasoberflächen führt zu einer Materialverdichtung. Die Verfestigung der Glasoberfläche vermindert die Streuung der Lichtquanten (Photonen). Das Glas wird für das menschliche Auge durchsichtiger.

Ist der Einsatz von Satiniermaschinen den „Profis“ vorbehalten?

Die Satiniermaschine Bosch ist eine Maschine für den Handwerker und für den ambitionierten Hobby-Handwerker. Das Erstellen von hochwertigen Werkstückoberflächen ist keine einfache oder leichte Aufgabe, aber für ambitionierte Leien durchaus machbar. Die Tätigkeit erfordert deswegen Geduld und Konzentration, mangelnde Erfahrung lässt sich durch die Bereitschaft, durch „Versuch und Irrtum“, zu lernen, ausgleichen. Die Geräte des Unternehmens sind bei diesem Vorhaben, ein geduldiger Partner.